B28 – Neu-Ulm – Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

B28 – Neu-Ulm | 14.11.2011 | 11-1408

NotarzteinsatzDrei Personen wurden bei einem Verkehrunfall auf der B 28 bei Neu-Ulm am Montagmorgen, 14.11.2011, verletzt. Alle drei unfallbeteiligten Fahrzeuge waren auf der Bundesstraße gegen 07.25 Uhr von Senden kommend in Richtung Neu-Ulm unterwegs. Verkehrsbedingt musste ein 22-jähriger Mann aus dem Unterallgäu seinen Pkw abbremsen. Während ein 33-jähriger Mann aus dem Landkreis Neu-Ulm seinen Wagen noch rechtzeitig zum Stillstand bringen konnte, gelang dies der nachfolgenden Fahrzeugführerin nicht mehr. Die 50-jährige Autofahrerin aus dem Alb-Donau-Kreis prallte mit ihrem Wagen auf den Pkw des 33-Jährigen und schob dessen Fahrzeug wiederum auf den Pkw des 22-Jährigen. Dabei wurde die 50-Jährige schwer verletzt. Ihr 17-jähriger Beifahrer, sowie der 33-jährige Fahrzeugführer erlitten leichte Verletzungen. Alle Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige