B28-Neu-Ulm – Bei Glatteis ins Schleudern gekommen

B28-Neu-Ulm + 26.03.2013 + 13-0550

26-03-2013 b28 neu-ulm glätte-unfall feuerwehr-neu-ulm zwiebler new-facts-eu20130326 titel

Der 28-jährige Fahrer eines PKW BMW war am Dienstag, 26.03.2013, gegen 15.20 Uhr, auf der B 28 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Hittistetten unterwegs. Aufgrund der winterlichen Straßen und zu hoher Geschwindigkeit geriet der Fahrer ins Schleudern.

Das Fahrzeug drehte sich mehrfach und prallte dann frontal in die Mittelschutzplanke. Durch den Unfall gelangte Motoröl auf die Fahrbahn. Die Freiwillige Feuerwehr Neu-Ulm und Pfuhl waren im Einsatz und beseitigte die Ölspur. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf ca. 16.000 Euro geschätzt.

 

Foto: Zwiebler

 

Anzeige