B19-Waltenhofen – Unfall mit drei Verletzten an Kreuzung

B19-Waltenhofen + 08.01.2014 + 14-0046

08-01-2014 b19-waltenhofen unfall verletzte feuerwehr poeppel new-facts-eu20140108 titel

Mittwoch Abend, 08.01.2014, gegen 19.25 Uhr, befuhr der 33-jährige Unfallverursacher die B19 aus Richtung Sonthofen kommend und wollte nach links A980/B12 auffahren. Beim Abbiegen übersah er den entgegenkommenden Pkw eines 37-jährigen Oberallgäuers. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.


Der Pkw des Unfallverursachers wurde durch die Wucht des Aufpralls um 180 Grad gedreht, rollte nach links von der Fahrbahn und blieb nach ca. 10 Metern in der angrenzenden Wiese stehen. Der Pkw des Unfallgegners blieb auf der Fahrbahn stehen. In den Pkw befanden sich insgesamt drei Insassen, welche alle verletzt in das Klinikum Kempten gebracht wurden. An beiden Fahrzeuge entstand ein Schaden von jeweils ca. 15.000 Euro.
Die B19 war während der Unfallaufnahme und der Bergung der Pkw vollständig gesperrt. Die Feuerwehr Waltenhofen leitete den Verkehr während dieser Zeit um. Der Unfallverursacher wird nun wegen einer fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.



Anzeige