B19 – Ofterschwang – Pkw-Fahrer (73) kommt von Fahrbahn ab – schwierige Rettung

B19 – Ofterschwang | 04.04.2012 | 12-0753

allgauhit 04-04-2012 verkehrsunfall oferschwang b19 new-facts-eu 001

Ein von der Fahrbahn abgekommenes Fahrzeug verursachte am Mittwoch Nachmittag, 04.04.2012, eine Vollsperrung der B19. Gegen 15.40 Uhr war von einer Fahrzeugführerin über Notruf der Einsatzzentrale des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mitgeteilt worden, dass ihr auf der B19 ein von der Fahrbahn abgekommenes Fahrzeug aufgefallen sei. Über weitere Mitteilungen wurde bekannt, dass zwei Personen in dem Fahrzeug, dass nach dem Abkommen von der Fahrbahn eine mehrere Meter hohe Böschung hinabgestürzt war, eingeklemmt waren. Für die Rettung der Verunglückten musste die B19 vollständig gesperrt werden.

Hierzu wurde der Verkehr u.a. an der Anschlussstelle Ofterschwang ausgeleitet. Nach der Rettung der nach derzeitigen Erkenntnissen nicht lebensbedrohlich Verletzten erfolgte der Transport in das Krankenhaus mit dem Rettungshubschrauber. Die Ursache für das Abkommen des Fahrzeuges von der Fahrbahn ist derzeit noch unbekannt. Gesundheitliche Probleme des 73-jährigen Fahrzeugführers als Unfallursache können derzeit nicht ausgeschlossen werden. An der Luxuslimousine entstand mit 80.000 Euro Totalschaden. Die Bergung des Fahrzeuges dauert aktuell noch an, dürfte jedoch in Kürze abgeschlossen sein.

Hier der Video-Link von unserem Partner allgäuHit

Anzeige