B19-Langenwang – Vier Verletzte bei Auffahrunfall mit Krankenwagen

B19-Langenwang + 12.12.2013 – 13-2226

12-12-2013 b19 sonthofen langenwang unfall krankenwagen benlinew-facts-eu20131212 titel

Donnerstag Mittag, 12.12.2013, wurde der Polizeiinspektion Sonthofen ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen mitgeteilt.

Wie sich herausstellte, fuhr ein 33-jähriger Pkw-Lenker die B19 von Oberstdorf kommend in Richtung Fischen. Aufgrund eines vor ihm fahrenden Linksabbiegers musste er auf der Höhe der Einmündung Sägestraße anhalten. Der hinter ihm fahrende 21-jährige Sanka-Fahrer erkannte dies nicht rechtzeitig und fuhr auf den Pkw auf. Ein weiterer Pkw, der hinter dem Krankentransportwagen fuhr, konnte ebenfalls nicht rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem Rettungsdienstfahrzeug. Diese 60-jährige Pkw-Lenkerin wurde mittelschwer verletzt. Der Fahrer und Beifahrerin des Sanka sowie ein Patient im Krankenwagen wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden vor Ort erstversorgt und anschließend zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Es entstand Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro. Die B19 war für ca. 30 Minuten gesperrt, es wurde örtlich umgeleitet.


Foto: Benli

 

Anzeige