B19 – Verkehrsunfall – Pkw gerät in Brand – Fahrerin unverletzt

B19 – Waltenhofen – Immenstadt | 22.11.2011 | 11-1469

Dienstag, 22.11.2011, in den frühen morgen Stunden, kam es auf der B19 kurz vor der Ausfahrt Martinszell zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug Feuer gefangen hat.

DSC 0013

Eine junge Frau war mit ihrem Polo unterwegs Richtung Immenstadt als plötzlich ein Tier die Fahrbahn kreuzte. Die Fahrzeuglenkerin versuchte dem Tier auszuweichen und prallte dabei gegen die Mittelschutzleitplanke. Das Fahrzeug schleuderte und geriet in Brand. Die Fahrerin konnte unverletzt das Fahrzeug verlassen. Ein weiterer Pkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät und versucht noch rechts an dem Fahrzeug vorbei zu kommen und streifte es noch.

Die Feuerwehren Waltenhofen und Martinszell löschten den brennenden Pkw ab. Die Bundesstraße war in Richtung Immenstadt für 90 Minuten gesperrt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Verkehrspolizei Kempten.

Anzeige