B17-Schongau – Motorradfahrerin (54) überholt im Überholverbot – schwer verletzt

B17-Schwangau + 21.07.2013 + 13-1306

christoph-murnau ausschnitt new-facts-eu poeppelEin 42 Jahre alter Pkw Fahrer befuhr die B17 von Schwangau in Richtung Buching, Lkrs. Ostallgäu, bei der Abzweigung Brunnen, bog der Pkw nach entsprechender Ankündigung nach links ab. Eine nachfolgende 54-jährige Motorradfahrerin überholte zu diesem Zeitpunkt trotz Überholverbot zwei, dem abbiegenden Pkw nachfolgende Kraftfahrzeuge. Die Kradfahrerin prallte daraufhin frontal in die linke Seite des abbiegenden Pkw. Der Aufprall war so heftig, dass das Motorrad in zwei Teile zerbrach. Bei dem Unfall zog sich die Kradfahrerin aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber „Christoph Murnau“ in die Unfallklinik geflogen werden. Der Pkw Fahrer blieb unverletzt.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Die B 17 war während der Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt.

 

Anzeige