B16 – Nassenbeuren – Verkehrsunfall auf winterglatter Fahrbahn mit drei leichtverletzten Personen

Wintereinbruch GlatteisAm Donnerstagabend, 30.11.2017, gegen 17.45 Uhr, befuhr eine 29-jährige Pkw-Lenkerin die Bundesstraße B16 von Pfaffenhausen kommend in südliche Fahrtrichtung. Auf Höhe von Nassenbeuren setzte ein 45-jähriger Fahrer eines hinter ihr fahrenden Kleintransporters auf der winterglatten Fahrbahn zum Überholen an. Als er sich auf Höhe des Pkw befand, stellte er fest, dass er die Entfernung des entgegenkommenden Fahrzeugverkehrs falsch eingeschätzt hatte und wollte nun wieder auf den rechten Fahrstreifen zurückwechseln. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich die 29-jährige Fahrzeuglenkerin nach rechts aus und geriet hierbei mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und blieb in der angrenzenden Böschung hängen. Der Kleintransporter kam durch das missglückte Überholmanöver auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern und kam ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er sich überschlug und auf der Seite zum Liegen kam. Die drei Fahrzeuginsassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, wo sie nach kurzer ambulanter Behandlung wieder entlassen wurden. Beide beteiligten Fahrzeuge mussten durch den Abschleppdienst geborgen werden. Die Feuerwehr Nassenbeuren unterstützte die Streife der Polizei Mindelheim bei der Verkehrslenkung und Absicherung. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.