B16-Marktoberdorf – Frontalzusammenstoß durch Ausweichmanöver verhindert – Falschfahrer flüchtig

polizei blaulicht tag new-facts-euAm frühen Freitagabend, 19.12.2014, gegen 17.00 Uhr, fuhr ein 56-jähriger Mann mit seinem Auto auf der B16 in südliche Richtung. Kurz nach Osterried kam plötzlich ein Pkw auf der Gegenfahrbahn entgegen. Der 56-Jährige musste abrupt nach rechts auf das Bankett ausweichen und konnte somit einen Frontalzusammenstoß gerade noch vermeiden. Der entgegenkommende „Falschfahrer“ fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Marktoberdorf. Durch das Ausweichen auf das Bankett entstand am Pkw ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Gegen den bislang unbekannten „Falschfahrer“ wird wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktoberdorf unter Telefon 08342/9604-0