B16-Lauchdorf – Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

B16-Lauchdorf/Baisweil + 19.04.2013 + 13-0728

19-04-2013 b16 lauchdorf schwerer-unfall feuerwehr-mindelheim pöppel new-facts-eu20130419 titel

Freitagmittag, 19.04.2013, gegen 12.50 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 16 bei Lauchdorf, Lkr. Ostallgäu, zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Eine 43-Jährige fuhr in Richtung Kaufbeuren und kam auf Höhe des dortigen Sägewerks aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts aufs Bankett. Beim Gegenlenken schleuderte das Fahrzeug seitlich in den entgegenkommenden Pkw eines 45-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurden beide Personen schwer verletzt, Lebensgefahr besteht nach derzeitigen Erkenntnissen jedoch nicht.

Die B 16 war für etwa eine komplett gesperrt. Auslaufende Betriebsstoffe in den angrenzenden Bach konnten durch die eingesetzten Feuerwehren durch errichten einer Ölsperre gebunden werden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 20.000 Euro. Neben den Feuerwehren Mindelheim, Dirlewang und Lauchdorf waren auch zwei Rettungswagen, ein Notarzt und der Rettungshubschrauber „Christoph 17“ im Einsatz.

 


Anzeige