B16 – Biessenhofen – Kaufbeuren – Schneeregen verursacht Unfall mit drei Fahrzeugen

Aufgrund plötzlich auftretendem Glatteis kamen am Freitag Früh gleich zwei junge Fahrerinnen mit ihren Fahrzeugen von der Fahrbahn ab. Eine 21jährige aus Markt Wald geriet zwischen Mattsies und Mindelheim in einer Kurve ins Rutschen. Im Anschluss schleuderte das Fahrzeug in den angrenzenden Wald, wo es auf dem Dach zum Liegen kam. Die junge Dame konnte das Fahrzeug selbständig verlassen und wurde zum Glück nur leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000,- Euro. Ein weiterer Unfall ereignete zwischen Mattsies und Hausen. Auch dort kam eine 24-jährige aufgrund Glätte nach einer leichten Kurve von der Fahrbahn ab. Glücklicherweise wurde weder sie, noch ihre Beifahrerin verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro.Am Sonntagabend, 12.11.2017, gegen 18:00 Uhr, kam es auf der B16, zwischen Biessenhofen und Kaufbeuren, zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 90-jähriger Fahrzeugführer fuhr von Biessenhofen kommend in Richtung Kaufbeuren und wurde durch den einsetzenden Schneeregen überrascht und kam aus diesem Grund im Kurvenbereich zu weit nach links. Hierbei kollidierte er mit einer entgegenkommenden 49-jährigen Fahrzeugführerin. Ein dahinter fahrender 25-jähriger Fahrzeuglenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte ebenfalls mit den verunfallten Fahrzeugen.

Alle drei Fahrzeugführer verletzten sich bei dem Zusammenstoß leicht und mussten medizinisch versorgt werden. An allen drei Pkw entstand erheblicher Sachschaden.