B12 – Mit 194 km/h Spitzenreiter bei Radarmessung

 

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Am Sonntag Spätnachmittag, 3108.2014, wurde auf der B12 im Bereich Mauerstetten eine Geschwindigkeitsmessung in Fahrtrichtung München durchgeführt.

Von den gut 1.000 Fahrzeugen, die zu dieser Zeit unterwegs waren, überschritten 89 Fahrzeugführer die Geschwindigkeit zum Teil erheblich. Fünf Fahrzeugführer müssen mit einem mindestens einmonatigen Fahrverbot rechnen. Ein 23 Jahre alte Skoda Octavia Fahrer, mit Kaufbeurer Zulassung, war sogar mit 194 km/h unterwegs. Für ihn ist ein Regelfahrverbot von drei Monaten und eine Geldbuße von 1.200 Euro und zwei Punkten vorgesehen.

Anzeige