B12 – Marktoberdorf – Geisenried – Frontalzusammenstoss mit Gegenverkehr fordert zwei Schwerverletzte

2018-01-26_B12_Marktoberdorf_Frontalzusammenstoss_Feuerwehr_Bringezu_0012

Foto: dedinag

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagmorgen, 26.01.2018, auf der Bundesstraße 12 bei Rudertashofen zwischen den Anschlussstellen Altdorf und Geisenried, im lkrs. Ostallgäu.

Ein Pkw-Lenker fuhr in Richtung Kaufbeuren und kam aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem Pkw einer 50-Jährigen. Sowohl der Unfallverursacher als auch der andere Unfallbeteiligte wurden schwer verletzt mit Notarzt ins Klinikum eingeliefert. Für den Unfallverursacher war der Rettungshubschrauber „Christoph 17“ aus Kempten/Durach im Einsatz. Der Unfallverursacher musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Fahrzeug befreit werden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 20.000 Euro.

Die Feuerwehren Altdorf, Geisenried und Marktobderdorf waren mit rund 45 Einsatzkräften vor Ort. Die B12 musste für die Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, die Sperre wird nach derzeitigem Stand noch bis etwa 11:00 Uhr andauern.