B12 – Kaufbeuren | Senior wendet auf Bundesstraße und verlässt diese als Geisterfahrer

Foto: Bringezu

Am Sonntagmittag, 26.08.2018, um kurz nach 13 Uhr, stellte ein aus Fahrtrichtung Marktoberdorf kommender Mindelheimer einen Mercedes auf dem gegenüberliegendem Beschleunigungsstreifen der B12 fest.

Der Mercedes Fahrer versuchte offensichtlich seinen Pkw am Ende des Beschleunigungsstreifen zu wenden, um die B12 wieder über die Zufahrt „Kaufbeuren“ zu verlassen, um so in den großen Verteilerkreisverkehr zu gelangen. Der Mindelheimer verließ die B12 und sicherte mit seinem Fahrzeug die Auffahrt Kaufbeuren ab.

Zu Fuß lief er dem Senior entgegen und bewegte ihn zum Anhalten. Mehrere Pkw-Fahrer mussten dem Senior bei seiner Aktion ausweichen bzw. bis zum Stillstand abbremsen.

 

Kurz nach dem der Senior durch den Mindelheimer Fahrer angehalten werden konnte, kam eine zufällig sich im Bereich Kaufbeuren aufhaltende Zivilstreife der Verkehrspolizei Kempten hinzu.

Nach Angaben des Seniors wollte dieser Richtung Irsingen und habe wohl “einen Hund reinbekommen“. Den Senior erwarteten nun mehrere Punkte in Flensburg, mehrere hundert Euro Geldstrafe und ein Monat Fahrverbot.