B12 – Kaufbeuren – Polizei fischt überladene 40-Tonner-Lkw aus dem Verkehr

radlastwaageBei einer Schwerverkehrskontrolle am Mittwochvormittag, 27.09.2017. wurden auf der B12 auf Höhe Kaufbeuren mehrere Überladungsverstöße festgestellt. So wurde ein 68-jähriger Fahrer mit seinem Sattelzug angehalten, der aufgrund falscher Beladung die zulässige Gesamtmasse seiner Zugmaschine um über zwei Tonnen, sowie die Achslast um über eine Tonne überschritt. Hier werden ein Bußgeld von mindestens 150 Euro und ein Punkt festgesetzt.
Ebenfalls überladen hatte ein 59-jähriger Fahrer, der seinen Lkw mit Baumstämmen beladen hatte. Statt den zugelassenen 40 Tonnen war der Sattelzug mit 48 Tonnen unterwegs. Dies ergibt ein Bußgeld von mindestens 240 Euro und einen Punkt. Beiden Lkw wurde die Weiterfahrt untersagt und sie mussten ihr Ladegut abladen, bzw. umladen.