B12-Kaufbeuren – Frontalzusammenstoss mit drei Verletzte – Vollsperrung

B12-Kaufbeuren + 02.08.2013 + 13-1376

02-08-2013 b12 kaufbeuren frontalzusammenstoss bringezu new-facts-eu20130802 titel

Ein Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen hat am Freitag Mittag, 02.08.2013, zu einer Vollsperrung der B12 geführt.

Gegen 11.55 Uhr war der 60-jährige Fahrer eines Pkws auf der B12 von Marktoberdorf kommend in Richtung Kaufbeuren unterwegs. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Durch diese Kollision wurde eine Türe auf der Fahrerseite des entgegenkommenden Pkw aus dem Fahrzeug gerissen und auf die Fahrbahn geschleudert. Zudem verlor der entgegenkommende Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen das Heck eines weiteren Fahrzeuges das in Richtung Kaufbeuren unterwegs war. Die auf der Fahrbahn liegende Türe wurde von einem vierten Fahrzeug überfahren. Bei dem Unfall blieb der 60-Jährige sowie seine Ehefrau unverletzt. Die drei Insassen des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt. Die Insassen der weiteren Fahrzeuge blieben unverletzt. Drei Fahrzeuge waren aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von 25.000 Euro. Die B12 war aufgrund des Unfalls bis kurz vor 14 Uhr zunächst voll und im weiteren Verlauf einseitig gesperrt.



Anzeige