B12-Kaufbeueren– Frontalzusammenstoß beim Überholen – drei Verletzte – Vollsperrung

B12-Kaufbeuren + 18.12.2013 + 13-2253

18-12-2013 b12 hirschzell unfall feuerwehr bringezu new-facts-eu20131218 titel

Mittwoch Morgen, 18.12.2013, gegen 7.30 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B12. Ein Pkw war auf der B12, zwischen der Anschlussstelle Kaufbeuren und Altdorf, beim Überholen frontal in den Gegenverkehr.

Der 59-jähriger Pkw-Lenker hatte bei dem Überholvorgang wohl die 24-jährige Autofahrerin übersehen, die aus Richtung Marktoberdorf kam. Beide Pkw-Lenker waren zunächst eingeklemmt, konnten dann aber durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr schnell befreit werden, sie wurden schwer verletzt in umliegende Kliniken gebracht. Der 55-jährige Beifahrer der im Fahrzeug der 24-Jährigen saß, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein weiterer Pkw, der aus Richtung Marktoberdorf kam, fuhr in die Unfallstelle, hier blieb es beim Sachschaden. Insgesamt wird von einem Sachschaden in Höhe von ca. 35.000 Euro ausgegangen. Die Unfallstelle ist derzeit gesperrt, die Polizei geht aktuell davon aus, dass die Sperrung bis ca. 10.30 Uhr andauern wird. Es wird örtlich umgeleitet. Von der Staatsanwaltschaft Kempten wurde ein Unfallanalytiker mit der Erstellung eines Gutachtens zum Unfallhergang beauftragt.

 

Foto: Bringezu

 

Anzeige