B12-Germaringen – 63-Jähriger prallt gegen Baum – schwerst Verletzt

B12-Germaringen + 08.08.2013 + 13-1408

HLF-Mindelheim2 new-facts-euDonnerstag Morgen, 08.08.2013, wurde ein Pkw-Fahrer bei einem Unfall schwerst verletzt, nachdem er alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt war.

Gegen 2.40 Uhr befuhr ein 63-jähriger Mann mit seinem Pkw die B 12 von Kaufbeuren kommend in Richtung Germaringen. Aus noch ungeklärten Gründen kam er kurz vor der Abfahrt Germaringen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal in dortige Bewaldung. Der 63-Jährige war ansprechbar und bei Bewusstsein, zog sich aber unter anderem schwere Verletzungen mit inneren Blutungen zu. Der Mann schwebt in Lebensgefahr.


Bei dem 63-jährigen Kemptener konnte vor Ort leichter Alkoholgeruch festgestellt werden. Zudem wurden im Fahrzeug rund sieben Gramm Marihuana aufgefunden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kempten wurde zur Klärung, ob der Mann zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss berauschenden Mitteln stand, eine Blutentnahme veranlasst.
An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.


Anzeige