B12 – Biessenhofen | Auffahrunfall mit Verletzten – Überraschung: Unfallfahrer unter Drogen

Am Samstagabend, 13.10.2018, ereignete sich auf der B12, Anschlussstelle Altdorf ein Auffahrunfall.

Etwa 300 Meter nach der Auffahrt, in Fahrtrichtung Kaufbeuren, fuhr der 27-jährige Unfallverursacher dem vorrausfahrenden Pkw, der mit einer vierköpfigen Familie besetzt war, mit erheblich höherer Geschwindigkeit auf. Alle vier Insassen wurden dadurch leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst behandelt werden. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 15000 Euro. Der 27-jährige gab an, kurz abgelenkt gewesen zu sein und deshalb den Unfall verursacht zu haben.

Bei genauerer Inaugenscheinnahme fiel jedoch auf, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Außerdem wurde eine nicht unerhebliche Menge Betäubungsmitteln bei ihm aufgefunden.