B10 – Ulm – Unfallverursacherin begeht Unfallflucht – Zwei schwer Verletzte

B10 – Ulm/Dornstadt | 22.07.2011 | 11-619

Autofahrerin überholte trotz Gegenverkehr und flüchtete, obwohl zwei Autos wegen ihr ineinander krachten – Polizei sucht Zeugen.

rettungsdienst88Am Freitagabend, 22.07.2011, gegen 18.30 Uhr, fuhren, mehrere Autos auf der B 10 vor Dornstadt in Richtung Ulm. Eine ca. 30 Jahre alte Autofahrerin eines silberfarbenen Pkw (NU-) überholte einen Ford und einen Audi, obwohl Gegenverkehr sich nahte. Sie zog kurz vor dem Audi wieder auf die rechte Spur. Die Audifahrerin musste stark abbremsen, um ein Wiedereinscheren zu ermöglichen. Dies erkannte die folgende 21-Jährige in dem Ford zu spät und wich auf die Gegenspur aus. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern zog sie wieder nach rechts, streife den Audi, schleuderte in den rechten Graben und prallte auf einen Baum. Die Fahrerin wurde leicht verletzt, ihre beiden 18 und 19 Jahre alten Mitfahrerinnen wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Autos entstand ein Sachschaden von je 2.000 Euro. Die Unfallverursacherin hielt an der Unfallstelle nicht an und ging flüchtig. Sie fuhr einen silberfarbenes Auto, vermutlich ein Kombi, mit Neu-Ulmer Zulassung. Das silberfarbene Auto wurde bei diesem Unfall nicht beschädigt. Das Polizeirevier Ulm-Mitte bittet um Zeugenmeldungen unter Telefon 0731/188-3312.

Anzeige