B10-Röfingen – Tanklastzug geht nach Unfall in Flammen auf

Lkrs. Günzburg/Röfingen + 12.08.2013 + 13-1436

12-08-2013 guenzburg roefingen unfall kran tanklaster brand feuerwehr zwiebler titel

Drei Personen wurden Montag Mittag, 12.08.2013, gegen 13.00 Uhr ,bei einem Unfall auf der B10 leicht verletzt. Ein in Brand geratener Tanklastzug sorgte zunächst für bange Minuten. Der Brand konnte letztlich gelöscht werden.

Ein mit ca. 10.000 Litern Diesel beladener Tanklastzug war auf der B10 von Röfingen in Richtung Burgau unterwegs. Als der 24-jährige Fahrer des Tanklasters aus dem Lkrs. Augsburg nach rechts in eine Baustelle abbiegen wollte, bemerkte dies der 28-jährige Fahrer eines größeren Abschleppfahrzeuges zu spät. Der 28-Jährige aus dem Landkreis Günzburg fuhr dem Tanklastzug auf und wurde in der Folge nach links auf die Gegenfahrbahn gelenkt. Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Wie die beiden anderen Fahrer wurde auch der 22-jährige Fahrer des Kleintransporters leicht verletzt. Der 22-Jährige aus dem Lkrs. Günzburg und die beiden anderen beteiligten Fahrzeugführer wurden zur weiteren Behandlung und Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.
Der zunächst in Vollbrand geratene Tanklaster wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr gelöscht. Ein Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes machte sich vor Ort ein Bild von der Unfallstelle, insbesondere von der Verunreinigung des Erdreiches.
Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten wird die B10 noch für mehrere Stunden voll gesperrt bleiben. Das verunreinigte Erdreich muss nach Bergung des Tanklasters abgetragen bzw. ausgehoben werden. Von den Umleitungsstrecken wurden bisher keine größeren Behinderungen bekannt.
Der Sachschaden beträgt nach ersten Erkenntnissen mindestens 200.000 Euro.


Foto: Zwiebler


Anzeige