B10 – Ulm – Mercedes von Lkw eingeklemmt

ULm B10 FR Nord

Foto: Zwiebler

Unverletzt überstanden am Montag, 27.11.2017, zwei Fahrer einen Unfall auf der B10 in Ulm. Der Verkehrsunfall ereignete sich kurz nach 10 Uhr an der Adenauerbrücke. Ein 39-Jähriger lenkte seinen Lkw auf dem rechten Fahrstreifen der B10 in Richtung Norden. Rechts neben ihm, von Neu-Ulm her, kam eine 64-Jährige mit ihrem Mercedes. Sie wechselte den Fahrstreifen nach links. Dabei streiften sich Lkw und Mercedes. Der Lastwagen drehte den Mercedes und drückte ihn nach links in die Leitplanke. Dort wurde der Wagen eingeklemmt. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Jedoch entstand Sachschaden von rund 34.000 Euro. Denn der Mercedes wurde total beschädigt. Die B10 war kurze Zeit voll, später halbseitig gesperrt. Das führte zu Verkehrsbehinderungen, die bis in den Mittag anhielten.