B10-Nersingen – Wendemanöver bei Einsatzfahrt

Lkrs. Neu-Ulm/Nersingen + 28.01.2014 + 14-0159

polizeieinsatzfahrt dunkel foto-polizei new-facts-euAm Dienstag, 28.01.2014, gegen 19.30 Uhr, waren im Bereich der B10 bei Nersingen, Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei unterwegs. Grund dafür war ein herrenloses Pferd, das die B10 überquert hatte. Im Rahmen der Absuche nach dem Pferd und dem Reiter ereignete sich ein Verkehrsunfall, an dem ein Streifenfahrzeug der Polizei und ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr beteiligt war. Kurz nach dem Kreisverkehr bei Nersingen fuhr ein Streifenwagen der Polizei. Dahinter befand sich ein VW-Transporter der Feuerwehr.
Aufgrund eines auf der Fahrbahn stehenden Warnschildes, das wegen einer Windböe dorthin geweht wurde, versuchte der Fahrer des Polizeifahrzeuges sein Fahrzeug zu wenden.

Der nachfolgende Fahrer des Feuerwehrfahrzeuges bremste noch ab, prallte jedoch seitlich gegen das quer vor ihm fahrende Polizeifahrzeug. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 18.000 Euro.

Foto: Polizei

 

Anzeige