B10-Dornstadt – Geisterfahrerin löst Unfall aus und flüchtet – Zeugenaufruf

B10 – Dornstadt + 25.08.2012 + 12-2047

Eine Autofahrerin befuhr am frühen Samstag Abend, 25.08.2012, bei Dornstadt die Bundesstraße 10 auf der Fahrbahn nach Ulm in der falschen Richtung und löste dadurch einen Unfall aus. Statt sich ihrer Verantwortung zu stellen, flüchtete sie.

Polizeiauto 19Mehrere Autofahrer waren zunächst hintereinander gegen 19.00 Uhr auf der Bundesstraße 10 aus Richtung Geislingen kommend in Richtung Ulm unterwegs. Der erste von ihnen, ein 51-jähriger VW-Fahrer, erkannte plötzlich einen silberfarbenen Pkw, welcher ihm auf seiner Fahrbahn entgegenkam. Er reagierte richtig und bremste ab, schaltete die Warnblinklichtanlage ein und fuhr an den rechten Fahrbahnrand. Dadurch und aufgrund des ihnen weiter entgegenkommenden Pkw gerieten ein 24-jähriger VW-Fahrer und ein 33-jähriger Skoda-Fahrer in Bedrängnis, wobei der 24-Jährige den 33-Jährigen überholte. Der 24-jährige VW-Fahrer musste stark abbremsen und der gerade überholte 33-jährige Skoda-Fahrer konnte einen Auffahrunfall nicht mehr vermeiden. Der Fahrer des in der falschen Richtung entgegenkommenden Pkw hielt nicht an und fuhr auf der falschen Fahrbahnseite der Bundesstraße 10 weiter in Richtung Geislingen.


Zu dem Falschfahrer ist bislang bekannt, dass es sich um einen silberfarbenen Pkw Opel Meriva mit Göppinger Kennzeichen gehandelt hat und eine Frau am Steuer saß. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach der Unfallverursacherin und deren Fahrzeug.

Unfallzeugen oder weitere Autofahrer, welche die Falschfahrerin beobachten konnten oder ebenfalls von dieser gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Ulm unter Telefon 0731/188-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige