B10 – Dornstadt – Ein Toter, eine Schwerverletzte – Frontalzusammenstoß

B10 – Ulm/Dornstadt | 13.02.2012 | 12-0387

Ein 41-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen ist am Montagabend, 13.02.2012, bei einem Verkehrsunfall bei Dornstadt getötet worden. Die Bundesstraße 10 musste wegen des Unfalls gesperrt werden.

395720 271700559569399 100001883705654 665473 1319142543 n

Der 41-Jährige war mit einem Pkw Opel kurz vor 20.00 Uhr auf der Bundesstraße 10 zwischen Dornstadt und Luizhausen unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Tomerdingen prallte er aus bislang unklarer Ursache frontal auf den Audi einer entgegenkommenden 40-jährigen Frau.

Durch den heftigen Aufprall wurde die Frau aus dem Alb-Donau-Kreis in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen und umgehend in eine Ulmer Klinik eingeliefert. Der 41-jährige Autofahrer aus dem Raum Wesel (Nordrhein-Westfalen) erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Neben dem Rettungsdienst waren an der Unfallstelle auch die Notfallseelsorge und die Feuerwehren aus Dornstadt und Ulm eingesetzt. In die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizei einen Gutachter eingeschaltet. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird mit insgesamt ca. 13.000 Euro beziffert. Die Straßenmeisterei Langenau musste die Bundesstraße 10 für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis 23.30 Uhr vollständig sperren, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Anzeige