B 308 – Döbilisried – Frontalzusammenstoss von zwei Motorradfahrern – 21-Jährige tödlich verletzt

Lkrs. Oberallgäu/Döbilisried | 11.09.2011 | 11-952

RTH_ChristophAm Sonntag, 11.09.2011, gegen 12.15 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 308, Oberstaufen – Weiler-Simmerberg, Höhe Döbilisried.
Eine 21-jährige Motorradfahrerin  fuhr in Richtung  Oberstaufen  und überholte in einer langgezogenen leichten Kurve einen PKW. Im Begegnungsverkehr kam  ebenso ein Motorradfahrer entgegen. Es fand eine frontale Kollision zwischen den beiden Krafträdern statt.
Die unfallverursachende Motorradfahrerin verstarb auf Grund ihrer schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen von einem Rettungshubschrauber ins  Krankenhaus nach Murnau geflogen.
Die tödlich verletzte Motorradfahrerin ist österreichische Staatangehörige und wohnt in Österreich. Der schwerverletzte  Kradfahrer, ein 45-jähriger Deutscher, kommt aus dem Raum Karlsruhe. An beiden Motorrädern entstand ein Totalschaden,  von insgesamt ca. 15.000 €.

Im Bereich der Unfallstelle war die Strecke für beide Richtungen bis gegen 16.30 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung war durch die Feuerwehren Oberstauben und Weiler-Simmerberg eingerichet. Die Staatsanwaltschaft Kempten ordnete ein unfallanalytisches Gutachten an.

 

 

Anzeige