Autoindustrie bei Blauer Plakette zu Kompromissen bereit

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die deutsche Autoindustrie zeigt sich beim Thema Blaue Plakette für Dieselwagen kompromissbereit. Um drohende Fahrverbote für ältere Euro-5-Diesel zu vermeiden, prüfen einige Hersteller und Zulieferer technische Nachrüstlösungen, berichtet der „Tagessiegel“ (Montagausgabe). Könnten die Fahrzeuge so umgebaut werden, dass ihr Schadstoffausstoß annähernd den moderneren Euro-6-Abgaswerten entspräche, wäre die Branche wohl bereit, Einschränkungen für noch ältere Diesel zu akzeptieren.

„Wir sind grundsätzlich gesprächsbereit“, sagte Matthias Wissmann, Präsident des Autoverbandes VDA, dem „Tagesspiegel“.

Diesel-Preis an einer Tankstelle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Diesel-Preis an einer Tankstelle, über dts Nachrichtenagentur