Autofahrerin stirbt bei Verkehrsunfall auf A 7 in Unterfranken

Biebelried (dts Nachrichtenagentur) – Auf der Autobahn 7 im im unterfränkischen Landkreis Kitzingen ist am frühen Dienstagmorgen eine Pkw-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Frau starb noch an der Unfallstelle, während ihr Beifahrer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde, teilte die Polizei mit. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen könnte ein Lkw mit litauischer Zulassung auf den langsam vorausfahrenden Pkw der Frau aufgefahren sein.

Der Lkw schob den Pkw wohl etwa 30 Meter vor sich her, bevor dieser stark beschädigt und entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen zum Stehen kam. Der exakte Unfallhergang sei derzeit aber noch unklar, so die Beamten weiter. Ein Sachverständiger wurde eingeschaltet, um den Unfallhergang exakt zu rekonstruieren. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die A 7 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme und der erforderlichen Bergungsarbeiten in Richtung Ulm komplett gesperrt.

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur