Auswärtiges Amt will EuGH-Urteil zu Sprachtests für Türken umsetzen

Wörterbuch, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wörterbuch, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Das Auswärtige Amt von Minister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat angekündigt, die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu Sprachtests für nachziehende Ehepartner türkischer Zuwanderer vom vergangenen Donnerstag bei der Visaerteilung zu respektieren. „Das Auswärtige Amt wird das Urteil des Europäischen Gerichtshofs in seiner Verwaltungspraxis umsetzen“, sagte eine Sprecherin dem „Tagesspiegel“ (Mittwochsausgabe). Günter Krings (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, hatte zuvor erklärt, man wolle an den verpflichtenden Sprachtest festhalten.

„Es wird bei allgemeinen Sprachtests bleiben, weil sie unverzichtbar für die Integration von Zuwanderern sind“, sagte er dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige