Auswärtiges Amt verurteilt Anschlag in Pakistan

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Auswärtige Amt hat den Anschlag auf einen Schrein in der pakistanischen Provinz Belutschistan verurteilt. Die Tat zeige „erneut die Verachtung der IS-Terroristen für menschliche Würde und Leben sowie ihren Hass auf jahrhundertalte islamische Traditionen“, sagte eine Sprecherin des Ministeriums am Sonntag. „Unzählige Menschen wurden während einer religiösen Andacht brutal aus dem Leben gerissen. Viele weitere wurden schwer verletzt.“

Dies sei „ein abscheuliches und hässliches Verbrechen“. Bei dem Anschlag waren mehr als 50 Menschen getötet und mehr als 100 verletzt worden.

Auswärtiges Amt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Auswärtiges Amt, über dts Nachrichtenagentur