Auswärtiges Amt verurteilt Anschlag auf Polizeischule in Pakistan

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Auswärtige Amt hat einen Terroranschlag auf eine Polizeischule in der pakistanischen Stadt Quetta verurteilt, bei dem über 60 Menschen ums Leben gekommen sind. „Dieser hinterhältige Angriff zeigt erneut, dass der internationale Terrorismus eine Bedrohung für uns alle ist, die wir gemeinsam bekämpfen müssen“, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Dienstag. „Terroristen wollen Gesellschaften mit Gewalt und Hass spalten. Dieser perfiden Logik müssen und werden wir uns entschlossen entgegen stellen.“

Medienberichten zufolge wurden bei dem Anschlag neben den Todesopfern mehr als 100 weitere Menschen teilweise schwer verletzt.

Auswärtiges Amt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Auswärtiges Amt, über dts Nachrichtenagentur