Auswärtiges Amt besorgt über Eskalation im Jemen-Konflikt

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Auswärtige Amt hat sich besorgt über die jüngste Eskalation im Jemen-Konflikt gezeigt. „Wir rufen alle Seiten dazu auf, an einer umfassenden politischen Lösung unter der Ägide der Vereinten Nationen mitzuarbeiten, um die Gewalt zu beenden und der jemenitischen Bevölkerung die so dringend benötigte humanitäre Hilfe zukommen zu lassen“, erklärte ein Sprecher des Ministeriums am Sonntag. Bei einem Luftangriff auf ein von Huthi-Milizen kontrolliertes Gefängnis im Jemen waren am Sonntag Dutzende Menschen ums Leben gekommen, darunter auch zahlreiche Häftlinge.

Seit März 2015 interveniert eine von Saudi-Arabien geführte Militärallianz in den Bürgerkrieg im Land.

Auswärtiges Amt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Auswärtiges Amt, über dts Nachrichtenagentur