Australien schafft CO2-Steuer wieder ab

Australische Dollar, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Australische Dollar, über dts Nachrichtenagentur

Canberra – Australien hat eine im Jahr 2012 eingeführte CO2-Abgabe für die Industrie wieder abgeschafft. 39 Senatoren stimmten am Donnerstag für die Abschaffung, 32 dagegen. Etwa 350 Unternehmen, die als die größten Luftverschmutzer gelten, waren von der Abgabe betroffen.

Australiens Premierminister Tony Abbott erklärte, man wolle die Industrie in Zukunft finanziell für CO2-Einsparungen belohnen. Die australische Wirtschaft begrüßte den Schritt. Die CO2-Steuer sei eine der höchsten Abgaben der Welt gewesen und habe es australischen Unternehmen schwer gemacht, sich im internationalen Wettbewerb zu behaupten, so eine Sprecherin der australischen Industrie- und Handelskammer.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige