Australien: 41-Jähriger stirbt nach Hai-Angriff

Fahne von Australien, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne von Australien, über dts Nachrichtenagentur

Brisbane – An der australischen Ostküste ist ein 41-jähriger Mann bei einem Hai-Angriff tödlich verletzt worden. Das Tier hatte den Mann aus Japan an einem Strand nahe der Stadt Ballina südlich von Brisbane angegriffen, wie örtliche Behörden mitteilten. Der Bürgermeister von Ballina erklärte, der Mann habe auf seinem Surfbrett gesessen und auf eine Welle gewartet, als ihn der Hai angriff.

Der 41-Jährige sei „sehr schnell verblutet“, weil er bei dem Angriff beide Beine verloren habe. An den australischen Küsten kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Hai-Angriffen. Erst im Dezember war ein 18-Jähriger im Nordosten des Landes bei einem Hai-Angriff ums Leben gekommen.

Über dts Nachrichtenagentur