Außenministerium strebt Polizeimission in der Ukraine an

Ukrainische Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ukrainische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Das Außenministerium strebt eine zeitlich und in der Sache klar begrenzte UNO-Polizeimission zur Aufklärung des mutmaßlichen Abschusses der malaysischen Passagiermaschine über der Ostukraine an. Das berichtet „Der Spiegel“ unter Berufung auf Regierungskreise. „Dazu finden bereits Gespräche mit unseren holländischen und australischen Partnern statt“, heißt es demnach im Auswärtigen Amt.

Für die Durchführung einer solchen Mission ist ein Beschluss im UN-Sicherheitsrat nötig, also auch das Ja Russlands. Der Flug MH17 ist in der vergangenen Woche mit 298 Menschen an Bord in der Nähe der russisch-ukrainischen Grenze verunglückt.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige