Außenminister Steinmeier: "Jammern und Wehklagen hilft niemandem"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) glaubt nach dem Treffen der Außenminister der sechs Gründungsstaaten der Europäischen Union an eine gemeinsame Zukunft Europas. Steinmeier sagte „Bild am Sonntag“: „Jammern und Wehklagen hilft niemandem. Wir werden jetzt alles tun, um Europa zusammenzuhalten. Europa muss auch ohne Großbritannien eine gute Zukunft haben.“

Deutschland und Frankreich ständen in besonderer Verantwortung, Orientierung zu geben und Vorschläge für eine Weiterentwicklung Europas zu machen, so Steinmeier.

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur