Außenbeauftragte will EU zur "Verteidigungsgemeinschaft" machen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Austrittsentscheidung Großbritanniens will die Europäische Union sich stärker als Verteidigungsgemeinschaft positionieren. „Wir müssen bereit und in der Lage zur Abschreckung sein sowie dazu, äußere Bedrohungen zu beantworten und uns gegen sie zu schützen“, heißt es in einer „Globalen Strategie“, die die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Dienstag beim EU-Gipfel präsentieren will. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Montag-Ausgabe), der das 32-seitige Papier vorliegt.

„Als Europäer müssen wir größere Verantwortung für unsere Sicherheit übernehmen“, wird in der Strategie gefordert. Angekündigt wird eine stärkere Zusammenarbeit mit der Nato, allerdings müsse die EU auch alleine handlungsfähig sein und bedrohten Mitgliedern zur Hilfe kommen können. Die Europäer müssten daher künftig „besser ausgerüstet, ausgebildet und organisiert“ sein.

Federica Mogherini, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Federica Mogherini, über dts Nachrichtenagentur