Augsburg – Tötungsdelikt – Tatverdächtigter festgenommen

Augsburg | 13.07.2011 | 11-561

Ein Verbrechen, das sich am gestrigen Mittwoch, 13.07.2011, gegen 21.00 Uhr, am Stephingerberg, Augsburg, ereignete, beschäftigt derzeit die Ermittler der Augsburger Kripo.

BodenskizzeKurz nach 21.00 Uhr wurde die Polizei-Einsatzzentrale von einer Anwohnerin informiert, dass eine Blutlache vor ihrer Türe sei. Die eingesetzten Beamten stellten dann fest, dass das Blut offensichtlich aus der Nachbarwohnung kam. Nach gewaltsamer Öffnung der Wohnung wurde hinter der Türe ein lebloser, blutüberströmter 35-jähriger Mann aufgefunden, der Spuren von Gewalteinwirkung aufwies. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Bei der weiteren Nachschau wurde ein 42-jähriger Mann in der Wohnung schlafend angetroffen und festgenommen. Dieser wurde heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl wegen Verdacht des Totschlages erließ.

Die Ermittlungen zum genauen Tathergang und Motiv sind derzeit Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Anzeige