„Auf unser Technisches Hilfswerk kann man sich verlassen“

 
Pressefoto THW

Pressefoto THW

Bundesinnenminister de Maizière dankt THW-Helferinnen und -Helfern im Auslandseinsatz für ihr Engagement.

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Mazière hat am Dienstag, 13.05.2014, rund 130 THW-Kräfte aus den jüngsten Auslandseinsätzen in Berlin empfangen und seine Anerkennung für ihre besondere Einsatzleistung ausgesprochen.

„Ich möchte mich dafür bedanken, dass Sie sich im Ausland so einbringen, wie Sie es tun: fröhlich, professionell, engagiert, mit weltoffenem Blick,“ sagte der Minister den THW-Helferinnen und -Helfern. „Ich möchte mich auch bedanken, dass Sie dies in den meisten Fällen ehrenamtlich und unentgeltlich tun.“

Auch den anwesenden Arbeitgebern sprach de Maizière seinen besonderen Dank für ihre Bereitschaft aus, die THW-Kräfte für ihre Einsätze freizustellen.

In den Jahren 2012 und 2013 war das THW in Jordanien, der Region Kurdistan-Irak, Slowenien und auf den Philippinen tätig, um Menschen nach Katastrophen oder in humanitären Notlagen zu helfen.

„Die Einsatzfähigkeit, das Fachwissen und die Flexibilität des THW sind das Verdienst der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Einsatzkräfte,“ hob de Maizière hervor. „Das THW ist ein Pfund, mit dem wir europa- und weltweit wuchern können. Eine derartige Einsatzorganisation, eine Behörde, die ganz überwiegend ehrenamtlich getragen wird, das ist einmalig.“

 

 


 

Das Technische Hilfswerk (THW) ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz ist das Engagement der bundesweit rund 80.000 Freiwilligen, davon die Hälfte Einsatzkräfte.

Das THW ist nicht nur gefragter Unterstützer für nationale Feuerwehr, Polizei und Hilfsorganisationen – im Auftrag der Bundesregierung wird das THW auch weltweit eingesetzt. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem technische und logistische Hilfsleistungen im Rahmen des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union sowie im Auftrag von UN-Organisationen.

Weitere Informationen zum THW finden Sie hier.


 

Anzeige