Auch im Ostallgäu mussten die Feuerwehren zum Hochwassereinsatz

Lkrs. Ostallgäu + 01./02.06.2013 + 13-0988           

01-06-2013 ostallgau feuerwehr unwetter hochwasser bringezu new-facts-eu titel

Glimpflich, jedoch einsatzreich, verlief die Nacht von Samstag, 01.06.2013 auf Sonntag, 02.06.2013, für die Feuerwehren rund um Marktoberdorf, wie auch Mardktoberdorf selbst.
Zu Beginn der Schauerperiode kam es vermehrt zu kleineren Einsätzen, die jedoch schnell und kontrolliert abgearbeitet werden konnten.


Einer der Einsätze führte die Feuerwehr Marktoberdorf in die Kurfürstenalle um dort massiv anfallende Wassermassen aus den angrenzen Wiesen umzuleiten und abzupumpen, um so ein überfluten der anliegenden Keller und Wohnungen zu vermeiden.
Die Lage Vorort war schnell unter Kontrolle gebracht, jedoch wurde zur Sicherheit der anliegenden Häuser und deren Bewohner eine Wachbereitschaft über Nacht eingerichtet.
Ebenso erfolgreich verlief ein Hochwassereinsatz für die Feuerwehr Rieden im Ortsteil Osterried. Steigende Wassermassen drohten mehrere Anwesen zu überfluten und konnten jedoch durch die schnelle Hilfe der Feuerwehr um bzw. abgepumpt werden.
Die Feuerwehren waren auf das Unwetter gut vorbereitet.

 

 


Anzeige