Arzneimittelbehörde startet Bewerbungsfrist für Cannabis-Anbaulizenzen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Countdown für die Vergabe der staatlichen Anbaulizenzen für Cannabis-Pflanzen läuft: Seit Montag können sich Hersteller mit einem Firmensitz in Europa um eine der begehrten Anbaulizenzen für Medizinalhanf bewerben. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat am Montag entsprechende Unterlagen auf seiner Homepage veröffentlicht, berichtet der „Tagesspiegel“ (Mittwochsausgabe). Demnach vergibt die Behörde insgesamt zehn Anbaulizenzen für drei unterschiedliche Hanfsorten, die zwischen 2019 und 2022 auszuliefern sind.

Ein Cannabisproduzent könne dabei bis zu sieben Lizenzen erhalten, sofern er den Kriterien der EU-weiten Ausschreibung entspreche.

Cannabis, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Cannabis, über dts Nachrichtenagentur