Armin Veh tritt als Trainer des VfB Stuttgart zurück

Stuttgart – Armin Veh hat nach der 0:1-Heimniederlage gegen den FC Augsburg hat seinen sofortigen Rücktritt als Cheftrainer des VfB Stuttgart erklärt. „Armin Veh hat uns am gestrigen Abend in einem persönlichen Gespräch über seine Entscheidung informiert“, erklärte VfB-Präsident Bernd Wahler am Montag. „Er ist der Überzeugung, dass ein Wechsel auf der Trainerposition notwendig ist, um in die Erfolgsspur zurückzufinden. Wir respektieren seine Entscheidung, obwohl wir auch nach dem gestrigen Spiel von ihm und seiner Arbeit überzeugt waren.“

Veh erklärte, er sei von der Richtigkeit seines Schritts überzeugt: „Die Mannschaft ist besser als der Tabellenplatz, neun Punkte aus zwölf Spielen sind einfach zu wenig. Dafür bin ich verantwortlich.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige