Arjen Robben: "Jetzt kommen nicht die schönsten Wochen der Saison"

Arjen Robben (FC Bayern München), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Arjen Robben (FC Bayern München), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Portland – Der Niederländer Arjen Robben ist zurück aus seinem Urlaub und freut sich auf die neue Saison mit dem FC Bayern. „Ich habe mental kein Problem, mich auf die neue Saison vorzubereiten. Jetzt kommen zwar nicht die schönsten Wochen einer Saison, aber es ist nicht mehr lange bis zum Saisonstart“, sagte der 30-Jährige in einem Interview mit der Internetseite „SPOX“.

„Ich möchte schnell wieder in den Rhythmus kommen. Ich habe wieder große Lust auf Fußball und freue mich auf die neue Saison.“ Er habe schon gebraucht, um die letzte Saison zu verarbeiten. „Aber es fiel mir nicht so schwer, weil es eine erfolgreiche Saison war. Wir haben mit Bayern das Double geholt und die WM lief auch ganz gut. Aber dieses Halbfinale gegen Argentinien nervt mich immer noch ein bisschen. Es war ein sehr enges Spiel, das wir auch hätten gewinnen können. Ich hätte sehr gerne gegen Deutschland gespielt.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige