Arbeitslosenquote im November in Eurozone bei 9,8 Prozent

Luxemburg (dts Nachrichtenagentur) – Im Euroraum lag die Arbeitslosenquote im November 2016 bei 9,8 Prozent. Mit einem Rückgang von 10,5 Prozent gegenüber November 2015 sei dies die niedrigste Quote, die seit Juli 2009 im Euroraum verzeichnet wurde, teilte das Statistikamt Eurostat am Montag in Luxemburg mit. Die Quote war unverändert gegenüber dem Vormonat Oktober.

Die Arbeitslosenquote von allen 28 Mitgliedsstaaten lag im November 2016 bei 8,3 Prozent. Damit verzeichnete sie einen Rückgang von 8,4 Prozent gegenüber Oktober sowie von 9,0 Prozent gegenüber November 2015. Von den Mitgliedstaaten verzeichneten die Tschechische Republik (3,7 Prozent) und Deutschland (4,1) im November die niedrigsten Arbeitslosenquoten. Die höchsten Quoten registrierten Griechenland (23,1 Prozent im September 2016) und Spanien (19,2).

Bettlerin, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bettlerin, über dts Nachrichtenagentur