Arbeitslosenquote im Euroraum im September bei 11,5 Prozent

Luxemburg – Im Euroraum hat die Arbeitslosenquote im September 2014 bei 11,5 Prozent gelegen. Das ist ein Rückgang von 0,5 Prozent im Vergleich zum September 2013, teilte das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) am Freitag mit. In der EU28 habe die Arbeitslosenquote im September im bei 10,1 Prozent gelegen.

Insgesamt seien rund 24,5 Millionen Menschen in der EU arbeitslos gewesen, davon 18,3 Millionen im Euroraum. Die niedrigsten Arbeitslosenquoten seien in Deutschland (fünf Prozent) und in Österreich (5,1 Prozent) verzeichnet worden, die höchsten Quoten wurden Eurostat zufolge in Griechenland (26,4 Prozent im Juli 2014) und Spanien (24 Prozent) verzeichnet. Die Jugendarbeitslosigkeit fiel in der Eurozone von 24 Prozent im September 2013 auf 23,3 Prozent im September 2014, in der EU28 fiel die Quote von 23,5 Prozent auf 21,6 Prozent.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige