Apfeltrach – Folgenschwerer Unfall an einer Kreuzung – mehrere Verletzte

04-09-2014-unterallgaeu-apfeltrach-unfall-feeurwehr-groll-new-facts-eu (20)

Foto : Groll

Donnerstag 04.09.2014 gegen  7.45 Uhr war ein 61-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße MN25 unterwegs und wurde von einem ebenfalls 61-jährigen Autofahrer, der von der Überleitung der B16 kommend, auf die Kreisstraße auffahren wollte, übersehen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Das Auto des Bevorrechtigten geriet daraufhin ins Schleudern und rutschte über die Gegenfahrspur an die dortige Leitplanke, weshalb es in Überschlag geriet und mehrere Meter auf dem Dach rutschte.
Beide Fahrer befanden sich alleine im Fahrzeug und wurden jeweils leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte beide Mindelheimer in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Kreisstraße war in dem Bereich bis etwa 9.15 Uhr gesperrt, die Feuerwehr Apfeltrach übernahm die Sperrung und reinigte die Straße. Der Sachschaden an den beiden total beschädigten Fahrzeugen beträgt etwa 40.000 Euro.

Anzeige