Anschlag in Elfenbeinküste: Merkel kondoliert Ouattara

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach dem Anschlag in der Stadt Gran-Bassam dem Präsidenten der Elfenbeinküste, Alassane Ouattara, kondoliert. „Die Bundesregierung verurteilt diese verbrecherische Tat, bei der wieder unschuldige Menschen Opfer einer menschenverachtenden Ideologie wurden“, so Merkel am Montag. „Ich möchte Ihnen und den Bürgern Ihres Landes mein tief empfundenes Mitgefühl ausdrücken. In dieser schweren Stunde sind unsere Gedanken bei den Opfern und ihren Angehörigen.“

Bewaffnete und vermummte Angreifer hatten am Sonntag zunächst das Feuer auf Badegäste an einem beliebten Strand eröffnet und anschließend drei angrenzende Hotels angegriffen, wie die ivorischen Behörden mitteilten. Insgesamt wurden mindestens 22 Menschen getötet, darunter eine Deutsche. Eine Splittergruppe von Al-Kaida bekannte sich laut des französischen Radiosenders RFI zu den Anschlägen.

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur