Amendingen – Taxifahrerin konnte Täter fotografieren – Polizei bittet um Mithilfe

 

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Anhand eines Fotos, das eine überfallene Taxifahrerin von dem Täter machen konnte, erhofft sich die Polizei neue Hinweise zur Klärung eines Raubüberfalls.

Die 38-jährige Taxifahrerin hatte am Sonntag, 21.09.2014, gegen 10.30 Uhr, den bisher unbekannten Tatverdächtigen am Bahnhof in Memmingen aufgenommen. Der Mann ließ sich von der Taxifahrerin zur Volksschule nach Amendingen fahren. Als das Taxi gegen 10.45 Uhr dort angekommen war, griff der Fahrgast unvermittelt die 38-Jährige an. Anschließend raubte der Fahrgast den Geldbeutel und flüchtete zu Fuß in nördliche Richtung. Die leicht verletzte Taxifahrerin, der es zuvor noch gelungen war den flüchtenden Täter mit ihrem Handy zu fotografieren, wurde zur medizinischen Versorgung ins Klinikum Memmingen gebracht.

Der unbekannte Täter wird als ca. 35-40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, bekleidet mit schwarzer Jacke, blauen Jeans sowie weißen Turnschuhen beschrieben. Der Mann, der eher hochdeutsch sprach, hat am Hinterkopf lichtes Haar.

Hinweise erbittet die Kripo Memmingen, welche die Sachbearbeitung übernommen hat unter Telefon 08331/1000. 

Anzeige