Amberg – Kellerbrand durch Flexarbeiten – Mann kommt mit Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus

27-09-2014-memmingen-ruebezahlplatz-brand-mehrfamilienhaus-keller-brandstiftung-feuerwehr-poeppel-new-facts-eu (17)

Symbolbild

Am Montagnachmittag, 12.12.2016, ereignete sich ein Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in Amberg, Lkrs. Unterallgäu. Durch Flex-Arbeiten im Heizungskeller wurde der Brand ausgelöst. Der Kellerraum ist vollständig ausgebrannt. Der Verursacher wurde aufgrund einer Rauchgasvergiftung mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Nach ersten Schätzungen durch die Feuerwehr beläuft sich der Sachschaden auf über 50.000 Euro. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung.Im Einsatz waren die Feuerwehren Amberg, Wiedergeltingen, Buchloe und Türkheim.