Altusried – Vandalen ziehen durch Altusried

Lkrs. Oberallgäu/Altusried + 14./15.09.2013 + 13-1650

blaulicht 4In der Nacht vom Samstag Abend, 14.09.2013, auf Sonntag Morgen, 15.09.2013, kam es im Ortsgebiet der Oberallgäuer Gemeinde Altusried zu insgesamt zehn Fällen von Sachbeschädigungen an Pkw. An den Autos wurden in der Hälfte der Fälle die Außenspiegel abgetreten, bei den übrigen Fällen wurden die Seitenscheiben mittels eines unbekannten Gegenstands eingeschlagen. Die Autos waren allesamt entlang von öffentlichen Straßen oder auf gut zugänglichen privaten Kfz-Stellflächen geparkt. Die Tatorte ziehen sich quer durch Altusried, eine spezielle Häufung konnte bislang nicht ausgemacht werden. Der entstandene Sachschaden beträgt momentan mindestens 5.000 Euro.

Des Weiteren wurden in derselben Nacht zwei Fensterscheiben der Mittelschule in Altusried beschädigt. Auch hierbei wurde mit einem Werkzeug gegen die Scheibe geschlagen und so zum Springen gebracht, der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.
Obwohl eine Vielzahl an Autos angegangen wurde und die Beschädigungen nicht geräuschlos von statten gegangen sind, ergingen bei der Polizei Kempten in dieser Nacht keine Mitteilungen über solche Vorfälle. Aufmerksame Bürger, welche in der Nacht von Samstag auf Sonntag verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kempten unter Telefon 0831/9909-2141 in Verbindung zu setzen.

 

Anzeige